Zur Zeit meines Aufenthalts in Uganda (Febr. 2020) war lediglich der auf dem Bild zu sehende 1. Gebäudeabschnitt fertig und in Betrieb. Es fehlen bislang noch Fenster und Türen. Die Räumlichkeiten haben noch keine (Zement-)böden und sind nicht verputzt.

Zu Beginn des Jahres 2021, in Zeiten der Corona – Schulpause, wurde der bislang vorhandene Gebäudeteil auf der linken Seite mit einem Anschlussgebäude vollendet, – siehe auch Gebäudeplanung! Die Steine, die dafür Verwendung fanden, wurden auf dem Geländer der Schule hergestellt, als ich gerade in Uganda weilte!

In diesem Gebäudeteil soll ein Lehrerzimmer und ein weiteres Klassenzimmer für die fünfte Klasse, P5, untergebracht werden.

Kürzlich schrieb mir Schuldirektor Saad Luyinda, dass der nächste Schwerpunkt in der Gebäudeentwicklung der Kindergartenbereich sein wird. Von der Regierung Ugandas wurde detaillierte Vorgaben für den Kindergartenbereich erstellt. Dabei sind die Platzverhältnisse wegen der Corona-Pandemie ein sehr wichtiger Bestandteil. Es ist also sehr wichtig, möglichst rasch ein weiteres Gebäude für den Kindergartenbereich zu erstellen!

Der Anbau an den ersten, bestehenden Gebäudeabschnitt wird in Angriff genommen.