Das Schulessen ist einfach geregelt. Es gibt Term für Term, Woche für Woche dasselbe Schulessen. In der Frühstückspause gibt es flüssigen Maisbrei (Porridge), zum Lunch einen Maisstampf mit Bohnen und etwas Soße. Die Kinder essen mit den Fingern. Die Mahlzeiten gibt es natürlich auch für die Lehrkräfte!

Gekocht wird in der „Schulküche“ einer einfachen Blechhütte am offenen Holzfeuer unter wenig hygienischen Bedingungen.